Urlaub im Hotel

img_2861

Seit drei Tagen machen wir jetzt Urlaub im Hotel und drei von uns kommen dabei auch ziemlich viel rum – eine bleibt grad lieber liegen. Aber um die Chronologie einzuhalten muss ich doch ein bisschen weiter ausholen. Nachdem wir die Qualitäten der Finca mit süßem Nichtstun ausreichend gewürdigt hatten, wollten wir doch noch was von […]

Der Tag nach dem Abend davor

img_2770

Es ist ein großartiger Zustand, wenn die Tage anfangen ineinander zu verschwimmen und das Gefühl von Hunger der einzige Anzeiger dafür ist, dass die Zeit sich tatsächlich noch bewegt. Ein bisschen wie  Zeitlosigkeit. Durch die Hitzewelle der vegangenen Tage war es auch nachts so warm, dass wir statt ins Bett zu gehen lieber eine kleine […]

Pfffft…

img_2722

Mallorca „leidet“ unter einer Hitzewelle (34-36 Grad seit zwei Tagen und mindestens noch bis Dienstag) und wir machen mit, wobei leiden das absolut falsche Wort für unser momentanes Dasein ist.  Im Gegensatz zu den wirklich beeindruckend vielen Menschen (Mallorca verzeichnet auch dieses Jahr wieder einen neuen Besucherrekord) an den aufgeheizten Stränden, ist es bei uns […]

Funkloch, Faulheit, fahler Akku …

img_2715-1

Waren die Gründe für die lange Funkstille, aber nun gibt es bestes Wlan, daher für Euch eine Zusammenfassung der letzten Tage… Wer war noch gleich auf die Idee mit dem ganzen Sightseeing gekommen? Wir sind offenbar doch viel einfacher gestrickt und brauchen gar nicht soviel Input – zumindest gerade nicht.  Strand, Wasser, Sonne, Essen – […]

Gestern und Heute

img_2617

Gestern und heute hätten nicht gegensätzlicher sein können. Unser Zug sollte 10:00 ab Gare du Lyon abfahren und irgendwie haben wir bei der Buchung gar nicht bedacht, dass wir ja abbauen, packen und irgendwie dahin kommen müssen… Bei wirklich klammen 16 Grad haben wir dann morgens um kurz nach sechs angefangen unsere Sachen zu packen […]

Mäandern in Paris

img_2568

So eine große und beeindruckende Stadt lehrt einen auch Demut. Wir werden sie nicht in drei Tagen erfahren, wir müssen einfach nochmal wiederkommen. Und dieser geniale kleine Satz „das machen wir dann das nächste Mal“ hat dafür gesorgt, dass wir uns ganz von der Stadt haben treiben lassen können.  Ein bisschen Notre-Damm (der war da […]

Urlaub ist Anarchie oder Abhängen in Paris

img_2545-1

Ich sags gleich am Anfang, wir (die Eltern) hatten uns das ganz anders vorgestellt. Eher so, dass sie (die Kinder) voller Ehrfurcht mit uns gemeinsam die Meisterwerke der Jahrhunderte aus Architektur (Notre Dame) und Malerei (Louvre) bestaunen und selbstverständlich für die Stadt des Liberté, Egalité und Fraternité den einen oder anderen Kilometer auf sich nehmen. […]